Neue Beiträge

computer.26.jpg
Ausschaltung Schaltplan PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 69
SchwachPerfekt 

Ausschaltung Schaltplan

 

Bei der Ausschaltung lässt sich das Licht von nur einer Stelle aus schalten.

Da die meisten Schalterhersteller keine Ausschalter mehr produzieren wurde im Schaltplan ein Wechselschalter eingezeichnet.

 

Es lassen sich selbstverständlich auch mehrere Lampen gleichzeitig mit der Ausschaltung schalten. Die Lampen müssen dann an den gleichen Klemmen angeschlossen werden wie die Lampe im Schaltbild.

 

Sie sollten immer die Phase schalten!

Sonst ist trotz ausgeschalteter Lampe diese unter Spannung.

Dieses können Sie mit einem Phasenprüfer oder Messgerät herausfinden, im Normalfall sollte es die schwarze Leitung sein.

Bevor Sie anfangen zu arbeiten müssen Sie die Zuleitung spannungsfrei machen und sollten das noch einmal prüfen.

Die Lampe wird so angeschlossen, dass die Phase am Fußkontakt der Lampenfassung ist, damit beim Austausch einer defekten Glühbirne Sie nicht die Phase berühren.

 

Bei Gehäusen aus Metall muss PE unbedingt angeschlossen werden.

 

Netzspannung ist lebensgefährlich!

 

Sicherheitsregeln:

1. Freischalten

2. Gegen Wiedereinschalten sichern

3. Spannungsfreiheit feststellen

4. Erden und Kurzschließen

5. Benachbarte, spannungsführende Teile abdecken oder beschranken

 

Das auf der Seiten dargestellten Schaltbeispiele keine vollständigen Installationsanleitungen für elektrische Anlagen.

Arbeiten an elektrischen Anlagen sind stets von geschultem Fachpersonal durchführen zu lassen oder unter Aufsicht selbiger durchzuführen und von selbigen prüfen und abnehmen zu lassen.

Für unsachgemäße und nicht vorschriftsmäßige Ausführung von Arbeiten an elektrischen Anlagen ist der Errichter im Fall von Personen- oder Sachschäden voll haftbar.

 

L1 = Außenleiter1 = Phase

N = Neutralleiter = Null

PE = Schutzleiter = Erde

 

 

Zum vergößern auf Bild klicken.

 

www.wiemachtman.de