Neue Beiträge

computer.08.jpg
Rhabarberkuchen mit Puddinghaube PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 8
SchwachPerfekt 

wie macht man ein Rhabarberkuchen mit Puddinghaube

Zutaten für den Teig:

  • 150g Quark
  • 3El Milch
  • 6El Öl
  • 75g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 300g Mehl
  • 1Pk Backpulver
  • 1Pk Vanillin-Zucker

Zubereitung Teig:

Quark, Milch und Öl glatt rühren, dann mit Zucker, Salz, Mehl, Backpulver und Vanillin-Zucker gut durch kneten. Daraus lassen sich auch Brötchen, verschiedene Tierformen, Stutenkerle und andere Formen. Bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen.

Zutaten:

  • Quark-Öl-Teig
  • 1 Kg Rhabarber
  • 250 g Zucker
  • 1 Becher sauer Sahne
  • 1 Pk Vanillepudding
  • 3 Eier
  • 50 g Butter

Zubereitung:

Rhabarber mit 250g Zucker mischen und über Nacht ziehen lassen.

Quark-Öl-Teig herstellen und Springform damit auslegen.

Rhababersaft abgießen soll 3/8 L (375 ml) Saft ergeben, notfalls mit saurer Sahne auffüllen.

Pudding mit saurer Sahne anrühren und aus dem Saft einen Pudding kochen. Eier und Butter darunterrühren.

Rhabarber auf den Quark-Öl-Teig geben, Pudding darübergießen, im Ofen bei mittlerer Hitze 30-40 Minuten backen.

 

Rhabarberkuchen

www.wiemachtman.de